Reisen mit Allergien

Verwenden Sie eine Abwesenheitsnotiz bei Ihrem E-Mail Programm, wenn Sie in Urlaub oder nicht im Büro sind?

Als Vorbereitung zu Ihrer Reise sollten Sie sich erkundigen, ob es in Ihrem Urlaubsland Stoffe (Allergieauslöser) gibt, die bei Ihnen Allergien auslösen. Auf Basis dieser Informationen (z.B. Pollenflugkalender, Polleninformationen) sollten Sie den Zeitpunkt und die Aktivitäten Ihrer Reise planen. und Medikamente nicht vergessen!

Wenn die Gefahr einer schweren allergischen Reaktion (schweren Anfalles), eines so genannten anaphylaktischen Schocks besteht, lassen Sie sich von Ihrem Arzt ein Notfallbesteck zur Soforttherapie verschreiben und sich zeigen, wie man damit umgeht. Informieren Sie sich außerdem mit der ärztlichen Notfallversorgung während der Reise und an Ihrem Reiseziel…. (Weiterlesen)

Leider sind viele Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen oder -häuser und andere Unterkünfte nicht auf Allergiker eingerichtet. Teilweise besteht auch eine fast schon verwunderliche Ignoranz, was dieses Thema angeht, wie der Erfahrungsbericht einer Reisenden mit Allergien auf Hunde, Katzen und Schurwolle verdeutlicht. Aber es gibt natürlich auch Vermieter, die an Allergiker gedacht haben wie z.B. auf eine Hochalm in Österreich oder in einem italienischen Naturpark

Im folgenden habe ich eine kleine Linksammlung zusammengestellt. Wenn Sie weitere Angebote kennen, so schicken Sie mir diese doch bitte.

Unterkünfte für Allergiker

Rundreisen für Allergiker

Nicht nur Allergiker sondern alle Reisenden sollten sich frühzeitig Gedanken darüber machen, was sie in den Urlaub mitnehmen wollen. Hier hilft eine Packliste, die man nach und nach füllt und am Tage des eigentlich Packens dann abarbeitet. Darüberhinaus gibt es verschiedene Packtipps, die das Einpacken vereinfachen und z.B. das Verknicken oder Zerdrücken von Kleidungsgegenständen vermeiden. Machen Sie sich kundig, dan genieße Sie später die Vorteile.

Weitere Angebote für Allergiker

Reisen mit allergischen Haustieren

Nicht nur Menschen haben mit Allergien zu kämpfen. Allergien bei Haustieren nehmen ebenfalls immer mehr zu, denn auch Tiere reagieren allergisch auf ihre vielfältig belastete Umwelt. Besonders bei Hunden, die häufiger auf Reisen mitgenommen werden, ist eine allergische Reaktion auf Hundefutter bekannt. Der Grund dafür können verschiedene im Futter enthaltene Inhaltsstoffe sein. Mittlerweile gibt es deshalb auch hypoallergenes Hundefutter, das bei einem Vierbeiner mit Verdacht auf allergische Reaktionen mit ins Reisegepäck gehört. So gehen Sie sicher, dass Ihrem Vierbeiner im Urlaub nichts passiert und Hund und Frauchen oder Herrchen gesund bleiben bzw. keine allergischen Reaktionen oder sogar einen allergischen Schock erleiden.

Verschiedene Angebote rund um Allergien

Das Thema Allergien ist heute ja glücklicherweise in aller Munde bzw. wird immer häufiger diagnostiziert und immer mehr Unterkünfte werden für bestimmte Allergikergruppen ausgestattet. Wer sehr spezielle Allergien hat, der hat sicherlich weiterhin arge Probleme eine geeignete Unterkunft zu finden, aber für die verbreiteteren Allergien gibt es bereits einige Angebote. Diese sind zum Großteil aber erst in den letzten 10-15 Jahren entstanden, was nicht zu letzt auf die Diversifizierung des Unterkunftsangebots zurückgeht. Hotel- oder Pensionsbesitzer oder auch Ferienhaus- bzw. -wohnungsvermieter versuchen für sich auf diese Weise die interessante Nische der Allergiker zu öffnen.
Allergiker müssen aber nicht nur im Urlaub sondern im ganzen Leben sehr genauer ihre Umwelt beobachten und auch das eigene Verhalten überwachen. Ein besonderer Moment im Leben ist natürlich die eigene Hochzeit, die unter Umständen auch mit einer besonderen Hochzeitsreise gekrönt ist. Ich habe ein paar Tipps für das Heiraten mit Allergien zusammengestellt. Wenn etwas fehlt, bitte melden!

Literaturtipps